Kommentar vom Rudel "Acqua e Terra": Mylo fanden wir auch echt super :-)
Kommentar vom Rudel "Acqua e Terra": Mylo fanden wir auch echt super :-)
Kommentare: 36
  • #36

    Barbara und Rainer Hogrebe mit Fido (Montag, 22 Oktober 2018 23:02)

    Liebe Gudrun, ein ereignisreiches Wochenende in deinem Naturhotel Hessische Schweiz ist zu Ende gegangen, die vielen Eindrücke und Anregungen bleiben und begleiten uns bestimmt noch lange in unserem Alltag mit Hund. 17 Lagotti aus unterschiedlichen Zuchtstätten haben sich für ein spannendes Wochenende bei dir eingefunden. Es wurde viel beredet, bei bestem Oktoberwetter in der Abgeschiedenheit und Ruhe der Hessischen Schweiz mit den Hunden gewandert und vor allem dank deiner Ideen und Fertigkeiten rund ums gesunde Essen für Mensch und Tier wieder vorzüglich gespeist. Hoffentlich wird der eine oder andere Vorsatz für eine gesunde Ernährung die Hektik des Alltags überdauern. Wo und wann konnten wir so viele Tipps und Anregungen von erfahrenen Hundehaltern und Liebhaberzüchtern bekommen wie an diesem Wochenende bei dir?! Gastbesuche der Betreiber großer und erfahrener Zuchtstätten aus der der Umgebung, echte Koryphäen der Lagotto-Zucht ließen Hitzelrode für ein Wochenende zum Mekka der Freunde der italienischen Wasserhunde werden. Sicherlich dürfte keine Frage bei dieser Expertise unbeantwortet geblieben sein. Eine tolle Leistung von dir und deinem Team, dieses Treffen ermöglicht zu haben.
    Barbara und Rainer Hogrebe mit Fido (Ex-Giljano aus dem G-Wurf)

  • #35

    Jana Stamsen (Montag, 29 Januar 2018 14:25)

    Ein fröhliches Hallo an Familie Stifel und ihre Vierbeiner!
    Ich war lange nicht mehr hier auf der Internetseite und bin ganz begeistert wie toll eure kleine, feine Familienzucht sich entwickelt. Und ein Welpe ist hübscher als der Nächste! Da weiß man gar nicht, wen man niedlicher findet.
    Da müssen Keks und ich doch mal wieder die Zeit finden und euch besuchen kommen, dann vielleicht sogar schon mit Keks kleinem Menschenbruder oder der kleinen Menschenschwester, der bzw die sich für den Sommer angesagt hat. Aber sobald wir uns eingelebt haben steht ein Besuch bei Mama Bienchen und den anderen Lockennasen an!
    Liebe Grüße aus Essen an euch alle,
    Jana und Keks

  • #34

    Bärbel Luttmann (Dienstag, 19 September 2017 18:49)

    Liebe Gudrun,
    ich hatte mit Kuki (ehemals Ferro) eine super Woche (trotz Regen).
    Vielen Dank für das leckere Essen und Deinen individuellen Einsatz und die Aufmerksamkeit für die Gäste.
    Bärbel und Kuki

  • #33

    Gabriele Probandt (Dienstag, 18 Juli 2017 22:15)

    Liebe Gudrun,
    nun sind wir mit Lewis-Fidelio abgereist. Die Abschiedszeremonie mit den großen Hunden und dem kleinen Lewis war so entspannt und zauberhaft, dass ich mit viel weniger Herzweh den Kleinen aus seiner Gruppe herausholen konnte - du hast es allen sehr leicht und schön gemacht.
    4 Stunden Autofahrt hat er wie ein Profi völlig entspannt gemeistert und sich nun heute Abend am 2. Tag sehr entspannt eingelebt. Mit dem Essen, wie ich es zubereitet habe war er nicht ganz so zufrieden - aber heute abend hat Lewis aufgefressen.
    Ansonsten ist er super gelehrig und fröhlich und aktiv bei der Sache, dabei auch ein niedlicher Schmuser.................
    Wir werden weiter berichten, jetzt müssen alle zu Bett, denn die Nacht hat ihren Rhythmus...
    Aus Hamburg grüßen Euch alle und insbesondere die liebevolle Mama Nessi
    Gabriele und Lewis (Fidelio) - er kann schon "Lewis"!!!

  • #32

    Gabriele Probandt (Sonntag, 18 Juni 2017 20:32)

    Liebe Gudrun,
    was für ein herrliches Wochenende - nicht nur, dass ich "in Welpen baden konnte" und meinen Liebling ausgesucht habe - lieber Fideleo (oder Lewis?!) ich kann es kaum abwarten.................und wie gut die Wlpen bei dir aufgehoben und versorgt sind.
    Nein ich konnte deine Gastfreundschaft in deinem Haus, die freundliche Atmosphäre mit so freundlichen Kontakten mit den anderen Gästen einfach nur genießen. Ganz zu schweigen von dem so herrlich mundenden Essen und der Verwöhnatmosphäre - wie gerne komme ich wieder und freue mich schon auf den nächsten Besuch.
    Dir und deiner Truppe ganz herzliche Grüße aus Hamburg

  • #31

    Bärbel Luttmann (Mittwoch, 14 Juni 2017 19:39)

    Liebe Frau Stifel ,
    vielen Dank nochmal für die herzliche Aufnahme von Ihnen, Ihren Menschen und Tieren. Ich konnte wunderbar in der kurzen Zeit vom Alltagsstress abschalten. Durch Ihr "rundherum versorgt sein Paket" habe ich mich sehr wohl gefühlt. Ich freue mich schon auf`s nächste mal.....dann mit Fidelio, Flori, Ferro oder Fabio? Wie auch immer, ich bin froh, das ich Ihr kleines Paradies entdeckt habe.
    Ganz liebe Grüße aus Bremen

  • #30

    charlotte göhring (Sonntag, 03 Januar 2016 18:35)

    Ein HOCH auf das Naturhotel Stifel, das leckere ,gesunde Essen, die guten Betten , die familiäre Atmosphere ,und die freundliche Chefin mit ihrer Meute.

    Wir freuen uns schon auf den nächsten Besuch, spätestens über die Silvestertage im Jahr 2016.

    Liebe Grüsse, Charlotte,Erwin und die Bären Dinah und Easy

  • #29

    Knopp (Mittwoch, 02 Dezember 2015 20:22)

    Hallo Frau Stifel,
    Da scheint ja einiges los zu sein bei Ihnen. Es ist sicherlich wunderschön im Kreise dee Rasselbande zu sitzen; von der Arbeit mal abgesehen. Wir wünschen Ihnen, Ihrem Mann und allen Vierbeinern alles Gute und einen geruhsamen Advent.
    Ganz liebe Gruesse
    Konrad und Elisabeth Knopp

  • #28

    elke Bastert (Montag, 03 November 2014 10:05)

    Guten morgen Gudrun,
    erst einmal ganz lieben Dank für den wunderschönen Tag.
    Besser hätte es ja nicht kommen können. Selbst der Wettergott
    war uns wohlgesonnen. Eine tolle Truppe, Hunde, wie auch ihre
    Menschen. So unterschiedlich vom Aussehen sie ja sind, so ähnlich
    scheinen sie ja auch. Uns hat es sehr gut gefallen und Birte hat
    tolle Fotos, die sie die nächsten Tage sicher schicken wird.
    Ganz liebe Grüße an Dich und alle die wir kennenlernen durften
    und natürlich auch an Mama Bienchen und die lieben "Kleinen"
    wünschen
    die Oeynhausener

  • #27

    Jana, Jan und Keks (Donnerstag, 19 Juni 2014 11:56)

    Hallo lieber Hitzelroder,

    Verrückt, Nessa sieht auf dem Bild oben exakt aus wie ihr Bruder, ich hab mich im ersten Moment gefragt was er da ohne micht macht ;o).

    Keks lässt seine Geschwister und seine Mama grüßen, gerade macht er sein Mittagsnickerchen im Bad ;o). Wir hoffen, es geht allen wunderbar und sie entwickeln sich genauso gut und rabaukig wie er.

    Liebe Grüße aus Essen,
    Jana, Jan und Keks

  • #26

    Mylo aus MG (Montag, 16 Juni 2014 21:20)

    Habe mich bei meinem Aufenthalt bei euch in Hitzelrode mächtig gut verstanden mit Mama Biene und Tochter. Mächtig Spaß gehabt beim Spielen und Tollen als einziger Rüde unter Frauen. Komme bestimmt wieder--- auch wenn ich als Wäller nicht zu eurer Rasse gehöre. Aber die Hundesprache ist ja international.

    Viele Grüße aus MG und Danke für das entspannende Pfingstwochenende mit sooooo viel Hundeverständnis. Es war einfach großartig.
    Viola & Ulf

  • #25

    Mama "Bienchen" (Freitag, 16 Mai 2014 22:27)

    Hallo Bettino, was bin ich froh, dass Du bei einer so tollen Familie "gelandet" bist; alles was Du berichtest klingt echt gut; ich hoffe Du hast Dir alle meine guten Ratschläge, die ich Dir mit auf den Weg gegeben habe, zu Herzen genommen! An dieser Stelle wollte ich Dir auch mal sagen, dass es Deinen Geschwistern allen prima geht und jeder Einzelne "seine" Familie überglücklich macht. Ich hoffe, wir sehn uns bald mal wieder; ein herzliches Wuff Wuff an Dich und an Dein ganzes Rudel von deiner Mama Bienchen :-)

  • #24

    Bettino (Freitag, 16 Mai 2014 17:22)

    Heute möchte ich Euch von meiner ersten Arbeitswoche berichten - man war das
    anstrengend.
    Also es ging ja schon damit los, daß ich mich die letzten 3 Wochen daran gewöhnt
    habe so bis 8.30 Uhr zu schlafen. Da rüstert mein Frauchen doch Montag da
    tatsächlich um 6.00 Uhr schon rum und zwingt mich dazu, mit ihr spazieren zu
    gehen. Da war ich doch ziemlich genervt. Dann gings mit dem Auto los. Erst zum
    Kindergarten, da haben wir meinen kleinen Freund abgesetzt und dann weiter.
    Mein Frauchen ist ja Pysiotherapeutin und mobil unterwegs. Das hieß für mich:
    Treppenhäuser, Fahrstühle, normale Rollstühle, Elektrorollstühle, Betten die per
    Hand hochgefahren werden, Betten die elektronisch hochgefahren werden. Viele
    neue Menschen, neue Hunde und vieles mehr. Ich war vielleicht platt. Montag
    habe ich zwischendurch immer wieder geschlafen, aber inzwischen habe ich mich
    schon eingewöhnt und schaue mir meine Umwelt an. Das alles bringt schon
    ziemlich viel Spaß, aber ehrlich gesagt freue ich mich schon auf mein Wochenende.
    Da kann ich vielleicht mal ein Auge riskieren um so eine gräßliche Uhrzeit, aber mehr
    denn auch nicht. Soll durch die Gegend rennen wer will um die Zeit, ich kuschele mich
    lieber wieder ein und träume von den wunderschönen dicken Knochen, die ich überall
    im Garten vergraben habe. Man weiß ja nie. Nächstes Mal erzähle ich Euch von meinen
    neuen Hundefreunden, schließlich kann ich nicht darauf warten mal wieder mit meiner
    Mama und meinen Geschwistern zu spielen. Aber damit Ihr mich nicht vergeßt sende
    ich liebe Grüße an Mama Bienchen, Baronessa, Beliza, Bellino, Belissimo und
    Beppino. Euer Bettino

  • #23

    Elke Bastert (Freitag, 25 April 2014 23:27)

    Hallo Leute, da bin ich wieder.Eine Woche bin ich jetzt schon bei meiner neuen
    Familie. Puh, die Zeit ist vergangen wie im Fluge. Wenn die gewußt hätten, wie
    intelligent ich bin ob die mich dann wohl auch gewollt hätten? Na ja, jetzt haben
    sie ja keine Wahl mehr, jetzt bin ich da. Und wie ich da bin. Ostern habe ich fast
    verschlafen. Da mußte ich erst mal die ganzen neuen Geräusche verarbeiten.
    Aber jetzt kenne ich schon alle. Mein Lieblingsplatz bei dem tollen Wetter war
    der Schoß meines Frauchens. Am besten in Rückenlage, alle 4 Beine in die Luft.Die Sonne bescheint sanft meinen Bauch und wir sitzen natürlich auf der Hollywoodschaukel und schaukeln sanft hin und her.
    Das gefällt mir auch jetzt immer noch gut, aber ich habe ja soooo viel zu tun.
    Zum Beispiel muß ich schon bellen, wenn ein Fremder kommt, oder ich etwas
    komisch finde. Nur so 2-3 mal, aber das ist jedes Mal aufregend. Autofahren klappt
    auch schon super und Spaziergänge mache ich auch schon jeden Tag.
    Manchmal spielt mein Frauchen morgens vor dem Kaffee auch schon mit einem
    gelben Ball Fußball mit mir.Ich habe nämlich nach dem Aufstehen große Lust auf
    Spiel und Spaß. Wenn sie mir dann nichts zu "denken" geben, dann bin ich sehr
    lange in Zergerstimmung.Heute war ganz toll, da durfte ich buddeln. Mein Frauchen
    kam mit einem großen Spaten und zusammen haben wir Bäume ausgegraben.
    Das hat Spaß gemacht. Wenn ich dann müde bin, kann mein Frauchen auch schon
    den Raum verlassen und ich weine nicht. Ich weiß schon, daß sie wieder kommt.
    Heute nachmittag haben wir verstecken gespielt. Was glaubt ihr, wer gewonnen hat?
    Ich beiße auch nur noch ganz selten in die Beine, Füße und Hände meiner Menschen.
    Das ist nämlich blöd. Die drehen sich dann einfach um und spielen nicht mehr mit.
    Darum nehme ich lieber ein Spielzeug, na ja oder was anderes was ich erwischen
    kann. Bei meiner Uroma bekomme ich immer einen Zwieback und einen geviertelten
    Apfel. Das mag ich, das knuspert so schön. So, jetzt wißt ihr erst wieder ein
    bißchen mehr. Ich hoffe, meine Geschwister haben genau so viel Spannendeszu
    erzählen. Vielleicht höre ich ja mal etwas von Euch. Liebe Grüße und ein fröhliches
    Wau wau an Mama Bienchen, Baronessa, Beliza, Bellino, Bellissimo und Beppino
    Euer Bettino

  • #22

    Elke Bastert (Samstag, 19 April 2014 14:35)

    Hallo, mein Name ist Bettino, ich bin ein Sohn von Bambina und Lorenzo.
    Gestern habe ich meine neue Familie in Besitz genommen. Dank einer tollen
    Kinderstube bin ich mit einem sehr gesunden Selbstvertrauen in mein neues
    Zuhause eingezogen. Hach war das cool, wie sich alle um mich gekümmert
    haben. Als die Familie gegessen hat, da habe ich ein bißchen gequiekt, man kann
    es ja mal versuchen. Ich dachte, ich komme vielleicht auch auf so einen Stuhl und
    kann sehen, was es da so zu essen gibt, aber die haben mich nicht gelassen. Da
    habe ich mich ganz zufrieden auf dem Fuß eines Erwachsenen niedergelassen und
    ein wenig geschlafen. Auch die Nacht war amüsant. Da haben sie mich 2 x in den
    Garten geschleppt. Uuuh, da war es kalt und hat geregnet. Darum habe ich ganz schnell
    mein Geschäft erledigt und bin wieder in meine gemütliche Höhle geschlüpft.
    Heute morgen war ich dann schon frisch und fidel und hatte große Lust mit meinem
    neuen Frauchen in einen Hundeladen zu fahren. Da haben sie mir ein Geschirr
    angepaßt und alles hat so gut gerochen und ich konnte auch das eine oder andere
    Leckerchen abstauben. So, jetzt bin ich müde und möchte ein bißchen schlafen.
    Frauchen hat alle rausgescheucht, damit mich niemand stören kann. Jetzt träume ich
    ein bißchen von meiner Mama und meinen Geschwistern. Bis bald, Euer Bettino

  • #21

    Elke Bastert (Montag, 31 März 2014 17:15)

    Einfach nur entzückend diese kleine Bande. Einen besonderen Dank auch an den
    "Kammeramann" der es uns ermöglicht, die Welpen in Aktion zusehen.
    Bestimmt hat manches Kind nicht einen solchen Start ins Leben.
    Noch 18 Tage, dann sind wir mit von der Partie. Wir freuen uns riesig.
    Alles Liebe an Bienchen, ihr Welpen und ihre Menschen wünschen die
    Oeynhausener.

  • #20

    Jana Stamsen und Jan Seglitz (Montag, 24 März 2014 12:30)

    Hallo Frau Stifel,
    Nochmals vielen Dank für den schönen Tag bei Ihnen und den Hunden. Es war herlich Sie alle endlich kennenzulernen. Die Welpen waren so entzückend! Wir sind immer noch ganz berauscht von den Kleinen und können es kaum erwarten, den kleinen Wusel zu uns zu holen. Jetzt steigt die Vorfreude gleich noch mehr an.
    Es war auch sehr schön zu sehen, mit wie viel Liebe zum Detail Sie den Welpen ins Leben helfen und sich so toll um sie und auch Bienchen kümmern. Der Besuch von papa Lorenzo war auch ein großes Highlight, das wir nicht missen wollen.
    Wir freuen uns schon, Sie bald wieder zu sehen und wünschen Ihnen und allen Hunden bis dahin weiterhin alles Gute!

  • #19

    Elke Bastert (Donnerstag, 20 März 2014 18:16)

    hallo Frau Stiefel, die Woche ist fast schon wieder rum, dabei wollte ich doch
    schon am Montag schreiben. Wir alle möchten uns noch einmal ganz ganz herzlich
    für den netten Empfang bedanken. Die Welpen sind alle miteinander zuckersüß.
    Es war schon schwer wieder zu fahren, selbst wenn wir wissen, daß es nur noch
    für kurze Zeit ist. So ein liebevolles Welpenstübchen, wie Sie es den Kleinen bieten
    ist schon einmalig. Ich bin sicher, daß alleWelpen ihren neuen Besitzern viel viel
    Freude bereiten. Meine Tochter ist nun kaum noch zu halten. Sie versucht eine
    Vertretung für die Woche nach Ostern zu bekommen. Dann könnten wir Bettino
    vielleicht doch schon Karfreitag abholen. Steht aber noch nicht fest.
    Ich rufe wie immer am Samstag an, vielleicht weiß ich dann schon mehr.
    Alles Gute weiterhin und liebe Grüße, Elke Bastert

  • #18

    Ursel (Donnerstag, 13 März 2014 11:57)

    Dem möchte ich mich anschließen: Äußerst gelungener Webauftritt mit umwerfend schönen Bildern von atermberaubenden Motiven *g*

  • #17

    Günter Zeidler und Cesare & Lorenzo (Freitag, 07 März 2014 16:00)

    Hallo Frau Stiefel,

    Großes Lob zur Aktualisierung Ihrer Webseite. Das sind wirklich schöne Bilder und Berichte zum Nachwuchs von Bambina & Lorenzo. Man sieht, Bienchen und den Welpen geht es sehr gut, die fühlen im wahrsten Sinne des Wortes pudelwohl bei Ihnen.
    Ich freue mich schon auf den bevorstehenden Besuch bei Ihnen und bin gespannt wie quierlig die Welpen sind.
    Herzliche Grüße
    Günter Zeidler

  • #16

    Jana Stamsen & Jan Seglitz (Samstag, 01 März 2014 19:54)

    Liebe Frau Stifel, Liebes Bienchen,
    Die Welpenbilder sind so schön! Wir können es kaum erwarten, sie alle kennenzulernen.
    Bis dahin wünschen wir allen eine schöne Zeit!
    Liebe Grüße :-)

  • #15

    Michael (Freitag, 21 Februar 2014 13:07)

    Manches fängt klein an,
    manches beginnt Groß.
    Aber manchmal ist das Kleinste das Größte.

    6 Füße, 2 mittelgroß und 4 klein,
    gingen lange Zeit allein.
    Jetzt gehen bald auf Schritt und Tritt,
    12 winzig kleine Füße mit.
    (Diane Buckstegge; http://www.gofeminin.de)

    ... klein genug um sie mit einer Hand zu halten
    und groß genug um dein Leben zu füllen...

    Ganz Liebe Grüße aus dem Ländle
    Michael

  • #14

    Elke Bastert (Donnerstag, 20 Februar 2014 11:35)

    Hallo Frau Stifel, wir könnten den ganzen Tag Bilder von den kleinen Süßen
    anschauen. Habe gerade die ersten Einzelbilder gesehen. Toll.
    Liebe Grüße aus Bad Oeynhausen
    Elke Bastert

  • #13

    Michael (Montag, 10 Februar 2014 20:48)

    Hallo Gudrun, alles Liebe und herzlichen Glückwunsch zum B-Wurf.
    Du bist der Hans Dampf in allen Gassen.
    Habe mich riesig über die erfreuliche Nachricht gefreut.
    Aber sieh mal was ich gefunden habe. Für Heute den 10. Februar:

    Die aufregenden und abenteuerlustigen Pferde strotzen vor Bewegungsdrang und Lebensfreude. Durch ihre temperamentvolle, heitere und redselige Art sind sie sehr beliebt. In der Liebe sind sie zunächst schüchtern, aber wenn sie Vertrauen fassen, lieben sie leidenschaftlich und romantisch. Ihr impulsives und dynamisches Wesen braucht viel Bewegung, um ausgeglichen und gesund zu bleiben.

    http://www.chinesisches-horoskop.de/pferd/

    Sobald es uns möglich ist, werden wir den Six-Pack mal Besuchen.
    Bis dahin musst du diese wilden Wassermänner- und frauen bändigen.
    Dazu wünsche ich viel Erfolg und eine große Portion Gesundheit.

    Grüssle Michael

  • #12

    Michael (Mittwoch, 05 Februar 2014 23:27)

    Es ist soweit,
    ihr liewe Leit,
    diesmal in de Narrezeit
    Bienchen hatte Hochezeit.

    Die Gudrun suchet mit Geduld
    uff ämol, sie hotten gefund
    isser ned schäh, de neie Spitzenklassespenderhund.

    Des is jo ach e Fackel
    iwwerzwerch und doch galant
    er is jo ach kään Dackel
    er glei in Gudruns Herzle fand

    Sie strahlt wie ein Honischkuchepferd
    unn denkt sich, des wars mir wieder wert
    ganz in diesem Sinne
    du kannsch mich mol vun hinne

    neee, ned nur ämol
    glei zwäämol
    sicher is sicher
    unn ausdauernd isser

    jetzt is jeder von uns gespannt
    niemand hots in de Hand
    es kummt wies kummt
    es werd jo doch wieder en Hund

    Gruß unn Helau
    Anne und Michael




  • #11

    H.J. Lipps (Dienstag, 24 Dezember 2013 15:46)

    Ich wuensche Ihnen ein schönes Weihnachtsfest und freue mich auf meinen Hund von Ihnen!
    HJL

  • #10

    Michael (Montag, 04 Februar 2013 21:50)

    Die Mama ist stolz, der Gudrun gfällts
    Die Arbeit, die Freid, jetzt fehlts
    Doch mei Bua un auch die Mädls
    Im neuen Heim, gut versorgt, bestns
    Jetzt drehts
    Um die ganze Welt des Bienchns.

    Mit Ach aber kein Weh
    Und immer interessant mit anzuseh
    Erst der Wurf, dann de Dokter, und dann oweh
    Der Stall, die Spritz und dann de Schnee
    Nix war sicher, awwer scheehh

    Mit Verlaub es ist vollbracht
    Wie sinnlich an de Weihenacht
    Über Neijohr bis zur Fassenacht
    Im Traume iwwer Nacht
    Die Gudrun die nei Hochzeit schun bedacht

    Gruß unn Helau
    Anne und Michael (Wauwau)



  • #9

    Albert Freriks (Mittwoch, 16 Januar 2013 00:42)

    Ich möchte mich an dieser Stelle erneut zu Wort melden. Ich schaue ja schon einige Zeit täglich auf dieser Webseite um den Werdegang der Welpen zu verfolgen. Ich habe am letzten Wochenende Frau Stingl in Aktion erleben dürfen.(Danke übrigens für das liebevolle Baden der Kleinen) Was ich ganz vergessen hatte zu erwähnen ist wie schön und erfrischend die Artikel auf der Werbseite geschrieben sind und wie schön die vielen Bilder die Entwicklung der Kleinen dokumentieren. Die Administration einer solchen Seite ist mit viel Arbeit verbunden und wird ja zur Zeit ebenfalls von Frau Stingl gemacht. Das Tagebuch unter Aktuelles, zeigt ganz eindeutig welcher Welpe alles in Bewegung setzt um zu uns zu kommen. Mich wundert die vermeindliche Veränderung im Verhalten von Lea nicht und der Traum ist auch nicht aus. Nix Rabauke; Lea will zu uns. Wir freuen uns sehr auf die Kleine. Auch ein paar Tage nach dem Besuch bei Ihnen kann ich mich nur erneut bedanken. So eine tolle Welpenaufzucht und liebevoller Umgang mit den Tieren ist schon einmalig. Bevor ich jetzt anfange einen Roman zu schreiben... Danke

  • #8

    acqua-e-terra (Sonntag, 13 Januar 2013 22:17)

    Vielen Dank, Herr Freriks, für diesen netten Eintrag. Wir haben uns sehr darüber gefreut und es ist schön, dass Allegra so nette "Eltern" bekommt.
    Alles Liebe für die Zukunft
    Gudrun Stifel und Marianne Stingl

  • #7

    Albert Freriks (Sonntag, 13 Januar 2013 17:01)

    Wir haben das große Glück demnächst einen dieser fantastischen Welpen in unserer Familie begrüßen zu dürfen. Dieses Wochenende haben wir die "Kleine" besucht. Die Welpen werden mit unvorstellbar viel Liebe und Fürsorge betreut. Jeder der einen Welpen von dieser Zucht bekommt, darf sich freuen. Vielen Dank an Frau Stifel für die vielen Informationen und die liebevolle 24 Stunden Betreuung. Ein besonderer Dank geht von unserer Seite auch an den weiblichen Hotelgast, der sich ebefalls um die Welpen kümmert. Es war schön zu sehen wie sehr diese Tiere dort geliebt werden.

  • #6

    Magdalena (Donnerstag, 03 Januar 2013 18:58)

    ach herrje.. es tut mir im Herzen weh, die Kleinen jetzt nur noch auf den Photos zu sehen und nicht mehr in echt knuddeln zu können...

    ich wünsche jedem einzelnen eine wunderbare Familie, die sich ebenso liebevoll und intensiv um sie kümmert, wie es die Frau Stifel und meine Mama bis jetzt getan haben und noch ein paar Wochen tun werden!

    Bitte gebt jedem einen dicken Kuss von mir, mitten auf den Kopf:o)

    Liebe Grüße auch an Bienchen!
    Magdalena

  • #5

    Swenja Quadt (Montag, 31 Dezember 2012 12:23)

    Hallo,

    ich habe mir gerade Ihre Welpen angesehen. Für mich steht fest, dass mein nächster Hund ein Lagotto sein wird und ich bin von dem , was ich hier gesehen habe, begeistert. Bevor ich für einen neuen Hund "frei" bin, dauert es aber sicher noch einige Jahre.
    Alles Gute für Sie und Ihre kleine Zucht!
    Gruß
    Swenja Quadt

  • #4

    Claudia (Sonntag, 30 Dezember 2012 18:08)

    Dann noch viel Spass mit den Kleinen, sind ja wirklich super süß.
    Unser Umberto (Von Ute Ruoff wird im Februar 1 Jahr alt). Bisher alles klasse, können uns ohne ihn gar nicht mehr vorstellen. Ganz tolle Hunde.

    Viele Grüße Claudia

  • #3

    Michael (Samstag, 29 Dezember 2012 17:56)

    ..na, dann wünsche ich viel Freude mit der neuen Homepage ;e
    Vi auguro una buona salute in casa Acqua e Terra.

  • #2

    Marianne (Freitag, 28 Dezember 2012 18:48)

    Herzlichen Glückwunsch

  • #1

    acqua-e-terra (Freitag, 28 Dezember 2012 18:47)

    Herzlich willkommen auf unserer neuen Homepage und viel Spaß beim Umschauen.

Kommentare: 0